Existenzgründung aus Neuss

Durchstarten von
heute auf morgen

jetzt loslegen
Menu

3 Tipps für den perfekten Businessplan

Die Start-Up-Szene wächst – und das auch im Ruhrgebiet. Vor allem Düsseldorf ist ein beliebtes Pflaster für Gründer und Jungunternehmer. Egal, um welche Dienstleistung oder um welches Produkt es sich handelt: Ein Businessplan ist einer der ersten Schritte der Existenzgründung. Ein Businessplan gibt dem neu gegründeten Unternehmen die Möglichkeit, sich umfassend mit dem Aufbau und der Zukunft des Geschäftes zu befassen. Er ist der theoretische Plan für die Entwicklung des Unternehmens. Vor allem wenn es um Fördergelder für die Gründung geht, ist ein Businessplan essentiell. Neben den einzelnen Kapiteln, die darin abgedeckt werden sollten, gibt es noch weitere Tipps, die man beachten sollte.
Hier die drei wichtigsten Dinge, die Sie beim Erstellen Ihres Businessplans immer im Auge behalten müssen.

1. Branchenexpertise aneignen

Es ist wichtig, einen guten Überblick über den Markt zu behalten, auf dem man sich bewegt. Verschiedene Studien können dabei sehr hilfreich sein. Mit detailliertem Wissen über Ihre Branche lassen sich besser Konsequenzen ziehen. So passen Sie Ihre Strategien gezielt auf den Markt an.

2. Kundennutzen hervorheben

Im Businessplan muss sofort herausstechen, welchen Nutzen Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt für den Kunden bietet. Denn nicht das Produkt an sich überzeugt den Kunden, sondern der Nutzen, der ihm geboten wird. Versetzen Sie sich in Ihre Zielgruppe und schreiben Sie den Geschäftsplan verständlich.

3. Den richtigen Berater in Düsseldorf finden

Für die meisten Existenzgründer, vor allem im jungen Alter, ist ein vollständiger Businessplan ein Haufen Arbeit. Auch wenn man selbst das Unternehmen und das angebotene Produkt am besten kennt, sollte man sich einen kompetenten Berater suchen, der professionelles Feedback geben kann. Vor allem im Bereich der Finanzplanung ist es wichtig, den Plan von einem Steuerberater prüfen zu lassen. Im Raum Düsseldorf bieten wir Ihnen in unserem Steuerbüro Thorsten Clemens in Neuss eine umfassende Existenzgründungsberatung an. Dazu gehört auch die Unterstützung und das Prüfen beim Erstellen des Businessplans. Auch bei der Rechtsformwahl Ihres Unternehmens sind wir, Steuerberater Clemens und Steuerberater Hilgers, Ihnen ein kompetenter Berater. Rund um Düsseldorf können Sie auf unsere Expertise vertrauen. Zusätzlich zur Beratung bieten wir Ihnen auch die gesamte Buchhaltung und den Jahresabschluss aus einer Hand an.

Jetzt einen Beratungstermin im Raum Düsseldorf vereinbaren

Die Start-Up-Szene wächst – und das auch im Ruhrgebiet. Vor allem Düsseldorf ist ein beliebtes Pflaster für Gründer und Jungunternehmer. Egal, um welche Dienstleistung oder um welches Produkt es sich handelt: Ein Businessplan ist einer der ersten Schritte der Existenzgründung. Ein Businessplan gibt dem neu gegründeten Unternehmen die Möglichkeit, sich umfassend mit dem Aufbau und der Zukunft des Geschäftes zu befassen. Er ist der theoretische Plan für die Entwicklung des Unternehmens. Vor allem wenn es um Fördergelder für die Gründung geht, ist ein Businessplan essentiell. Neben den einzelnen Kapiteln, die darin abgedeckt werden sollten, gibt es noch weitere Tipps, die man beachten sollte.
Hier die drei wichtigsten Dinge, die Sie beim Erstellen Ihres Businessplans immer im Auge behalten müssen.

Vereinsstrasse 25a
41472 Neuss (Holzheim)


Bürozeiten:
Montag - Donnerstag:
8:00 - 13:00, 14:00 - 17:00
Freitag: 8:00 - 14:00
und nach Vereinbarung
(auch in den Abendstunden)